Das Inno­va­ti­on-Wiki des Media Lab Bay­ern sam­melt neue Ansät­ze aus der Medi­en­bran­che, die sich mit der aktu­el­len Coro­na-Pan­de­mie beschäf­ti­gen. Egal ob Tools oder inno­va­ti­ve For­ma­te, hier fin­det ihr alles, was aktu­ell ent­wi­ckelt oder genutzt wird.
Wir hel­fen euch dabei, Inspi­ra­ti­on zu fin­den, wie ihr selbst auf die Kri­se reagie­ren könnt und schaf­fen eine Über­sicht, was ande­re Medi­en­häu­ser aktu­ell machen. Habt ihr eine Idee für ein Pro­jekt, das es noch nicht gibt? Dann kannst du es mit unse­rer Open Inno­va­ti­on Chal­len­ge umset­zen und dafür bezahlt wer­den! Alle Infos dazu gibt es hier.

Ihr habt ein Pro­jekt ent­wi­ckelt, oder eines gese­hen, das wir mit auf­neh­men sol­len? Klas­se! Helft uns mit und tragt euren Vor­schlag hier gleich ein:

Alle Bei­trä­ge
Neue For­ma­te / Pro­duk­te
Mone­ta­ri­sie­rung
Kampf gegen Fake News
Social Impact
Daten­jour­na­lis­mus
Publi­shing Tools
Redak­ti­ons­or­ga­ni­sa­ti­on

rbb: “4 Wän­de Ber­lin – 30 Fil­me mit Abstand”

Tags: RBB, Video
Wenn man das Haus nicht ver­las­sen und auf phy­si­sche Distanz leben soll, ist man als Fil­me­ma­che­rIn in sei­ner Arbeit ziem­lich ein­ge­schränkt. Aus die­sem Aspekt her­aus ist das rbb-Pro­jekt “4 Wän­de Ber­lin – 30 Fil­me mit Abstand” ent­stan­den. Unter der Pro­jekt­lei­tung von Johan­nes Unger, Lei­ter der Abtei­lung Doku­men­ta­ti­on und Zeit­ge­sche­hen beim…
Wei­ter­le­sen

Media Lab Ans­bach: Online-Work­­shop “Neue Ideen für den Kri­sen­jour­na­lis­mus”

Ein Pro­jekt des Media Lab Ans­bach Wo lie­gen die aktu­el­len “Pain Points” von digi­ta­ler Bericht­erstat­tung in Kri­sen­zei­ten? Und wie las­sen sich in kur­zer Zeit mit­hil­fe moder­ner Inno­va­ti­ons­me­tho­den (und jeder Men­ge Post-its!) ers­te Lösungs­an­sät­ze ent­wi­ckeln? Kri­sen­zei­ten sind eine gro­ße Her­aus­for­de­rung, doch sie ber­gen auch Poten­zi­al für Inno­va­ti­on. In einem Work­shop des…
Wei­ter­le­sen

MDR: ‘Mit­ein­an­der stark’ in der Coro­­na-Kri­­se

Ein Pro­jekt des MDR In der Coro­­na-Kri­­se wer­den wei­ter Ver­an­stal­tun­gen abge­sagt, Sport­clubs blei­ben geschlos­sen und bei TV-Pro­­­du­k­­ti­o­­nen blei­ben Zuschau­er­plät­ze leer. Um sich trotz­dem für Mit­ein­an­der und Zusam­men­halt ein­zu­set­zen, sam­melt der MDR posi­ti­ve­re und unter­hal­ten­de Inhal­te auf einer neu­en Platt­form und setzt auf “Mit­ein­an­der stark”. So wur­de der Plan umge­setzt Die…
Wei­ter­le­sen

sozu­sa­gen Pod­cast: Pro­duk­ti­on im Home Office

Ein Pro­jekt von sozu­sa­gen Die Grün­de­rin­nen des Pod­­cast-Labels sozu­sa­gen hat­ten gera­de die Jour­na­lis­ten­schu­le abge­schlos­sen, ihre Fir­ma gegrün­det und die ers­te Fol­ge ihres ers­ten Pod­casts “GGF. WAHR” bei Audi­ble ver­öf­fent­licht, als der Coro­na­vi­rus so rich­tig aus­brach. Jetzt hat das Team erst ein­mal auf Social Distancing umge­stellt und auf Schicht­ar­beit im Stu­dio.…
Wei­ter­le­sen

dreh­schei­be: Eine Woche, ein The­ma

Funk­tio­nie­ren­der Lokal­jour­na­lis­mus ist wich­tig, nicht nur um der loka­len Poli­tik auf die Fin­ger zu schau­en. Mit der dreh­schrei­be hat die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung ein Forum für gute Ideen und Kon­zep­te im Lokal­jour­na­lis­mus im Pro­gramm, das Online und im Print Best Prac­ti­ces aus dem Lokal­jour­na­lis­mus sam­melt. In der Woche vom…
Wei­ter­le­sen

SRF: Pro­gramm­än­de­run­gen in der Coro­­na-Kri­­se

Um bei der Bewäl­ti­gung des schwie­ri­gen All­tags zu hel­fen und die Men­schen auf dem Lau­fen­den zu hal­ten, hat der SRF ver­schie­de­ne Pro­gramman­pas­sun­gen durch­ge­führt. Dazu gehö­ren Son­der­sen­dun­gen, ein erwei­ter­tes Kul­tur­pro­gramm und Lern­vi­de­os als Unter­stüt­zung beim Fern­un­ter­richt.
Wei­ter­le­sen

BBC World News: Unter­stüt­zung von Gesund­heits­äm­tern welt­weit

Tags: BBC, Wer­bung
Der Nach­rich­ten­sen­der BBC Glo­bal News möch­te Medi­en- und Regie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen bei der Ver­brei­tung von Infor­ma­tio­nen, die für die öffent­li­che Gesund­heit rele­vant sind, kos­ten­los unter­stüt­zen. Dazu stellt der Sen­der 20 Pro­zent sei­ner Wer­be­plät­ze zur Ver­fü­gung – kos­ten­los.
Wei­ter­le­sen

Niem­an­Lab: Wie Jour­na­lis­ten ein­an­der unter­stüt­zen

Ein Arti­kel des Nie­man Lab Auf der gan­zen Welt ver­su­chen Jour­na­lis­ten, die Bevöl­ke­rung über die Coro­­na-Pan­­de­­mie infor­miert zu hal­ten. In den Ver­ei­nig­ten Staa­ten haben sich unab­hän­gi­ge News­rooms zusam­men­ge­tan, um neue Wege zu fin­den, Geschich­ten, Ideen, Tipps und Wis­sen zu tei­len. Ande­re Medi­en ver­öf­fent­li­chen Hand­bü­cher, Gui­de­li­nes und Tipps für ihre Kol­le­gen.…
Wei­ter­le­sen

Orbi­ta: Ein Chat­bot für Gesund­heits­or­ga­ni­sa­tio­nen

Die Ent­wick­ler der künst­li­chen Intel­li­genz “Orbi­ta” haben einen neu­en, inter­ak­ti­ven Chat­bot und Sprach­as­sis­ten­ten erstellt, um Gesund­heits­or­ga­ni­sa­tio­nen wäh­rend der Pan­de­mie zu unter­stüt­zen. Er soll hel­fen, die Öffent­lich­keit über Coro­na auf­zu­klä­ren und medi­zi­ni­sche Fach­kräf­te bei der Unter­su­chung von Per­so­nen, die mit dem Virus infi­ziert sein könn­ten, unter­stüt­zen.
Wei­ter­le­sen

NDR: Wie geht’s dem Nor­den?

Tags: NDR, Start­up, TV
Ein Pro­jekt des NDR In einer Kri­se wie der Coro­­na-Pan­­de­­mie und der damit ein­her­ge­hen­den Unvor­her­seh­bar­keit macht es wenig Sinn, mit einer Idee lan­ge zu war­ten. Dach­te sich auch der NDR, der inner­halb einer Woche eine Zusam­men­ar­beit mit dem Start­up Klip­works ins Leben rief. “Wie geht’s dem Nor­den” heißt das Pro­jekt,…
Wei­ter­le­sen

MDR Sach­­sen-Anhalt: Täg­li­ches Coro­­na-Daten-Update

Mit weni­ger als der Hälf­te der Inhal­te zehn­mal höhe­re Zugrif­fe errei­chen? Das geht, wenn man sich genau anschaut, was die Nut­zer wol­len. In der Coro­na-Kri­se hat sich die Online-Redak­ti­on des MDR Sach­sen-Anhalt ent­schie­den, viel klas­si­sches Nach­rich­ten­ge­schäft weg­zu­las­sen, um dafür jeden Tag Ein­ord­nun­gen und Hin­ter­grün­de zu den neu­es­ten Pan­de­mie-Zah­len zu lie­fern.…
Wei­ter­le­sen

Chris­ti­an Laes­ser: DIE ZEIT und das Coro­na­vi­rus

Chris­ti­an Laes­ser ist Inter­ac­tion Desi­gner, Spe­zia­list für Daten­vi­sua­li­sie­run­gen – und ZEIT-Abon­nent. Als die Coro­na-Kri­se los­ging, hat­te er den sub­jek­ti­ven Ein­druck, dass das Virus schnell immer mehr Sei­ten “sei­ner” Wochen­zei­tung infi­zier­te, woll­te es aber genau wis­sen. Und hat des­halb eine ein­drucks­vol­le Visua­li­sie­rung gebaut, die zeigt, wie Coro­na zum alles domi­nie­ren­den Nach­rich­ten­the­ma…
Wei­ter­le­sen

ZEIT Online: Jour­na­lis­mus wäh­rend der Pan­de­mie

Vie­le Unter­neh­men muss­ten wegen der Coro­na-Kri­se auf Home Office umstel­len. ZEIT Online hat bereits am 11. März die gan­ze Redak­ti­on nach Hau­se geschickt, bevor das Kon­takt­ver­bot über­haupt in Kraft trat. Jetzt berich­tet die Redak­ti­on dar­über, wie sich ihre Arbeit ver­än­dert hat, wie stark Recher­che in Zei­ten kör­per­li­cher Distanz lei­det und…
Wei­ter­le­sen

Deut­sche Wel­le: #InThi­s­Tog­e­ther

Als deut­scher Aus­lands­sen­der sen­det die Deut­sche Wel­le in 30 Spra­chen von Deutsch und Eng­lisch über Fran­zö­sisch und Unga­risch bis Ara­bisch und Sans­krit. In nor­ma­len Zei­ten ist es bei­na­he unmög­lich, For­ma­te und Pro­gram­me zu ent­wi­ckeln, die alle poten­ti­el­len Hörer, Leser und Zuschau­er glei­cher­ma­ßen inter­es­sie­ren. Durch Coro­na ist das jetzt anders -…
Wei­ter­le­sen

Frei­en­bi­bel: Krea­tiv im Home-Office

Wer wegen der Coro­na-Kri­se zur­zeit daheim arbei­ten muss, kennt das viel­leicht: Die Gedan­ken schwei­fen ab und die Idee, die gera­de noch im Kopf war, ist schon wie­der weg. Es ist nie­mand da, dem man die Idee pit­chen oder mit dem man brain­stor­men könn­te. Für krea­ti­ve Beru­fe in der Medi­en­bran­che ist…
Wei­ter­le­sen

Tech-Kon­­zer­­ne bil­den Koali­ti­on gegen Fake-News

Ein Pro­jekt des Die Coro­­na-Kri­­se schafft, was sonst wenig schafft: Eine Zusam­men­ar­beit der größ­ten Tech-Unter­­neh­­men der Welt. Face­book, Goog­le, Red­dit, Lin­kedin, Micro­soft, Twit­ter und You­Tube arbei­ten zusam­men um Fake-News ent­ge­gen­zu­wir­ken. Social Media ist so wich­tig wie nie zuvor und lei­der hat das auch sei­ne nega­ti­ven Sei­ten: Neben der Mög­lich­keit Kon­takt…
Wei­ter­le­sen

Chi­ca­go Rea­der: Krea­tiv gegen den Umsatz­ein­bruch

Wie vie­le Zei­tun­gen welt­weit ist auch die Lokal­zei­tung Chi­ca­go Rea­der hart von der Coro­na-Pan­de­mie betrof­fen. Vie­le Anzei­gen­kun­den sind Bars, Restau­rants und Clubs aus Chi­ca­go, die inzwi­schen schlie­ßen muss­ten. Das Ergeb­nis: 90 Pro­zent des Anzei­gen­um­sat­zes sind ver­schwun­den. Umso schlim­mer, da der Chi­ca­go Rea­der eine Gra­tis­zei­tung ist (eine der ers­ten der USA)…
Wei­ter­le­sen

Cor­rec­tiv: Der Coro­­na-Crow­d­­New­s­room

Ein Pro­jekt von Cor­rec­tiv Cor­rec­tiv über­zeugt vie­le Leser mit sei­ner Trans­pa­renz, sei­nen Recher­chen und sei­ner Serio­si­tät. Auch in der Coro­­na-Kri­­se wen­den sich des­halb unzäh­li­ge Men­schen, die auf der Suche nach gesi­cher­ten Infor­ma­tio­nen sind, an die Jour­na­lis­ten. Um der Flut an Anfra­gen Herr zu wer­den, hat Cor­rec­tiv sein eta­blier­tes Tool Crowd­News­room…
Wei­ter­le­sen

Twi­pe: Jour­na­lis­mus wäh­rend der Coro­­na-Kri­­se

Die bel­gi­sche Fir­ma Twi­pe ver­dient ihr Geld mit Publi­shing-Lösun­gen und Ana­ly­tics-Soft­ware für Nach­rich­ten­an­bie­ter. In ihrer Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen euro­päi­schen Medi­en­häu­sern haben sie des­halb einen guten Ein­blick in die Zah­len hin­ter die News – nicht nur wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie. Die­ses Wis­sen hat das Swi­pe-Team jetzt genutzt, um einen Plan mit sechs…
Wei­ter­le­sen

Radio​.cloud: Tech­no­lo­gie für dezen­tra­les Sen­den

Coro­na fes­selt uns alle an die eige­ne Woh­nung. Für vie­le heißt das gera­de: Home-Office. Radio­sen­der ste­hen dabei vor beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen. Denn nicht jede*r Radiomacher*in hat daheim ein Sen­de­stu­dio. Und doch sen­den zur­zeit schon eini­ge Sta­tio­nen dezen­tral und Moderator*innen spre­chen aus dem Home Stu­dio zu den Hörer*innen. Dass das tech­nisch mög­lich…
Wei­ter­le­sen

Hoch­schu­le Macro­me­dia: Mit Elan in der vir­tu­el­len Prä­senz­leh­re

Trotz Coro­na ist das Semes­ter an der Hoch­schu­le Macro­me­dia pünkt­lich am 16. März gestar­tet. Wie das funk­tio­nie­ren konn­te? Professor*innen, Ver­wal­tung und Stu­die­ren­de zogen an einem Strang, um fast alle Lehr­ver­an­stal­tun­gen auf Video­kon­fe­ren­zen und Chat­rooms umzu­stel­len. Dabei hal­fen ihnen gründ­li­che Vor­be­rei­tung, bestehen­de digi­ta­le Infra­struk­tur und ein digi­ta­les Mind­set.
Wei­ter­le­sen

DONAU3FM: Schwa­ben hält zusam­men

Hel­fen ist in der Coro­na-Kri­se das Gebot der Stun­de. Vom Nach­bar­schafts-Zet­tel über face­book-Grup­pen bis zu Online-Platt­for­men wie „wir​hel​fen​.eu“: Die Men­schen sind in die­ser Zeit unglaub­lich hilfs­be­reit. Der Schwä­bi­sche Radio­sen­der DONAU3FM hat das früh erkannt und mit „Schwa­ben hält zusam­men“ schon vor län­ge­rer Zeit eine Initia­ti­ve gestar­tet, die jetzt umso mehr…
Wei­ter­le­sen

BR24: Coro­­na-Infos in fünf Spra­chen

Infor­ma­ti­ons- und Nach­rich­ten­ver­mitt­lung sind in Zei­ten von Coro­na umso wich­ti­ger. Damit die Infos auch jeder ver­steht, bie­ten BR24 und Bay­ern 2 News und Tipps in meh­re­ren Spra­chen an. Dies rich­tet sich an Men­schen in Bay­ern, die sich in ihrer Mut­ter­spra­che leich­ter infor­mie­ren kön­nen – und trägt so dazu bei, noch…
Wei­ter­le­sen

Regio TV: Ein Coro­­na-Tage­­buch

Alex­an­dra Blaul lei­tet seit 2 Jah­ren als Mit­glied der Geschäfts­lei­tung Ver­trieb und Mar­ke­ting bei Regio TV Schwa­ben. Regio TV gehört zum Medi­en­haus Schwä­bisch Media, dem Medi­en­haus im Süden für Print, Online, TV und Radio. Sie hat­te das zwei­fel­haf­te Ver­gnü­gen, schon Anfang März wegen eines Ver­dachts­falls in ihrem Umfeld in Coro­na-Qua­ran­tä­ne…
Wei­ter­le­sen

DJS: Erfolg­rei­chen Fern­un­ter­richt müs­sen auch die Leh­rer ler­nen

Auch die Deut­sche Jour­na­lis­ten­schu­le in Mün­chen muss sich in der Coro­na-Kri­se umstel­len. 45 Schü­ler über drei Klas­sen wech­sel­ten in kür­zes­ter Zeit von Prä­senz­un­ter­richt auf E‑Learning. Nicht nur für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler, son­dern auch für die Leh­ren­den eine Her­aus­for­de­rung. Nach einer Ein­ge­wöh­nungs­pha­se läuft das inzwi­schen recht gut – auch wenn…
Wei­ter­le­sen

Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce: Gemein­sam gegen Coro­na

Beson­de­re Zei­ten erfor­dern beson­de­re Maß­nah­men, und eine davon hat die Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce ergrif­fen. Egal ob Maga­zi­ne wie der Stern oder GEO, die TV- und Radio­sen­der von RTL Deutsch­land oder die Pod­casts der Ber­tels­mann Audio Alli­an­ce: Alle zie­hen unter der Dach­mar­ke “Gemein­sam gegen Coro­na” an einem Strang. Julia Jäkel, die…
Wei­ter­le­sen

WHO: Infor­ma­tio­nen per Whats­App-Chat

Was sind die Sym­pto­me von Coro­na? Kann ich an Coro­na ster­ben? Wie kann ich mich vor Coro­na schüt­zen? Die­se und vie­le ande­re Fra­gen stel­len sich Men­schen auf der gan­zen Welt. Es sind aber auch vie­le Fake News, Gerüch­te und Falsch­in­for­ma­tio­nen im Umlauf. Um Fra­gen zu beant­wor­ten und die Bevöl­ke­rung mit…
Wei­ter­le­sen

rbb: Nach­rich­ten, Kul­tur & Fami­lie

Tags: Radio, RBB
Nach­rich­ten. Kul­tur. Fami­lie. Auf die­sen drei The­men­blö­cken baut der RBB sein Pro­gramm in der Coro­na­kri­se auf. Die aktu­el­len The­men des Tages wer­den in der Abend­schau und bei Bran­den­burg auf­ge­ar­bei­tet. Zudem gibt es jeden Abend ein “rbb Spe­zi­al – Coro­na” und alle rele­van­ten Pres­se­kon­fe­ren­zen wer­den über­tra­gen. Durch die Über­tra­gung von Kino­fil­men,…
Wei­ter­le­sen

CHRISTIAN LINDNER CONSULTING: Vira­ler Lokal­jour­na­lis­mus

Chris­ti­an Lind­ner war 13 Jah­re lang Chef­re­dak­teur der Koblen­zer Rhein-Zei­tung, die unter sei­ner Ägi­de zu einer der digi­tals­ten Regio­nal­zei­tun­gen Deutsch­lands wur­de. Zwei­mal wur­de er vom Medi­um Maga­zin dafür zum Chef­re­dak­teur des Jah­res gewählt. Nach einem Abste­cher zur Bild am Sonn­tag ist er inzwi­schen als selbst­stän­di­ger Bera­ter tätig. Seit Beginn der…
Wei­ter­le­sen

Radio Schwa­ben: Hör­funk­wer­bung in Kri­sen­zei­ten

Die Coro­na-Kri­se hat fun­da­men­ta­le Aus­wir­kun­gen auf den Wer­be­markt. Das trifft vor allem den pri­va­ten Rund­funk hart. Er ver­zeich­net teil­wei­se Stor­nie­run­gen von bis zu 80 Pro­zent der Anzei­gen­schal­tun­gen. Um die­se Ent­wick­lung wenigs­tens ein biss­chen abzu­fe­dern, bie­tet Radio Schwa­ben Wer­be­kun­den an, auf die der­zei­ti­ge Situa­ti­on mit aktua­li­sier­ter Radio­wer­bung zu reagie­ren.
Wei­ter­le­sen

BBC: Die Rolle(n) des Jour­na­lis­mus in der Kri­se

Nicht nur die deut­sche ARD geht mit einem Not­fall-Plan in die­se unru­hi­gen Zei­ten. Auch die bri­ti­sche BBC hat ver­öf­fent­licht, wie sie ihre Rol­le wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie sieht. “We need to pull tog­e­ther to get through this. That’s why the BBC will be using all of its resour­ces – chan­nels, sta­ti­ons…
Wei­ter­le­sen

Amy Webb: Rapid Pro­to­typ­ing insti­tu­tio­na­li­sie­ren

Im Inter­view mit dem Media Lab Bay­ern hat die Futu­ris­tin Amy Webb anläss­lich ihres neu­en Tech Trend Reports über Tech in der Medi­en­bran­che und den Umgang mit der Coro­na-Pan­de­mie gespro­chen. Sie hat­te auch eini­ge Ideen, wie Redak­tio­nen die Impro­vi­sa­ti­on und die Expe­ri­men­te, zu denen sie gera­de gezwun­gen sind, struk­tu­rie­ren und…
Wei­ter­le­sen

ARD: 5‑Pun­k­­te-Not­­fall-Plan

Der Infor­ma­ti­ons­be­darf der Men­schen ist im Moment immens. Dafür reicht ein Blick auf die Ein­schalt­quo­ten der Nach­rich­ten­sen­dun­gen. Beson­ders die Öffent­lich-Recht­li­chen sind gefragt. Um die­sem gestie­ge­nen Inter­es­se gerecht zu wer­den und den Men­schen in die­ser Situa­ti­on bei­sei­te zu ste­hen, stell­te der ARD-Vor­sit­zen­de nun einen 5‑Punk­te-Plan vor. Die­ser befasst sich auch mit…
Wei­ter­le­sen

ZDF: Ter­ra X statt Schu­le

Durch die Coro­na-Situa­ti­on sind über­all im Lan­de Restau­rants, Clubs, Uni­ver­si­tä­ten und auch Schu­len geschlos­sen. Somit ist die Ein­stel­lung: #stay­home! Um Schü­le­rin­nen und Schü­ler trotz­dem eine Platt­form zur Wis­sens­ver­mitt­lung zu bie­ten, hat das ZDF zusam­men mit Ter­ra X den You­Tube-Kanal “Ter­ra X statt Schu­le” gegrün­det. Auf die­sem Kanal kön­nen Schü­le­rin­nen und…
Wei­ter­le­sen

BR: Ein You­Tu­be-Bei­­trag kom­plett ohne Team vor Ort

“Social Distancing” ist das Gebot der Stun­de. Das stellt beson­ders Video­ma­cher vor völ­lig neue Her­aus­for­de­run­gen: Wie soll man Dreh­or­te besu­chen, Inter­views füh­ren, Stim­men ein­sam­meln, wenn man min­des­tens zwei Meter Abstand von allen ande­ren Men­schen hal­ten soll? Für das You­Tube-For­mat “Lohnt sich das?” hat ein Team des BR um die Autorin­nen…
Wei­ter­le­sen

Süd­ku­rier: Hil­­fe-Plat­t­­form für Nach­barn und Geschäf­te

Der Süd­ku­rier hat an nur einem Wochen­en­de eine eige­ne Platt­form auf­ge­baut, in der sich Nach­barn gegen­sei­tig hel­fen kön­nen. Die Platt­form ist erst hin­ter der Pay­wall zugäng­lich, bie­tet da aber Infor­ma­tio­nen zur Nach­bar­schafts­hil­fe, Geschäfts­welt und hilft loka­len Händ­lern, ihre Pro­duk­te online zu prä­sen­tie­ren.
Wei­ter­le­sen

Radio Schwa­ben: Dezen­tral sen­den aus Home-Stu­­di­os

Das Coro­na­vi­rus stellt die Welt vor gewal­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen. Eine davon: Die eige­nen vier Wän­de wer­den zum Büro. Vor allem für Radio­sen­der ist das eine Umstel­lung. Bei ihnen reicht es nicht, ein­fach den Lap­top mit nach Hau­se zu neh­men. Tech­nik, Redak­ti­on, Mode­ra­ti­on – alles muss wei­ter Hand in Hand funk­tio­nie­ren, um…
Wei­ter­le­sen

Media Lab: So behal­ten wir den Team-Spi­­rit im Home-Office

Unse­re neue Resi­dent-Coa­chin Pan­jal hat es sehr schön auf den Punkt gebracht: Im Media Lab wird viel ange­packt, aus­pro­biert und “ein­fach mal gemacht”. Die­ses “Hus­teln”, wie sie es nennt, ist wich­tig – aber ohne den her­vor­ra­gen­den Team-Spi­rit, den wir im Lab haben, gin­ge das erst gar nicht. Zu Video­kon­fe­renz- und…
Wei­ter­le­sen

NDR: Pod­cast “Coro­­na-Update”

Um die brei­te Bevöl­ke­rung mit fun­dier­ten Infor­ma­tio­nen über das Coro­na­vi­rus zu ver­sor­gen, hat der NDR bereits am 26. Febru­ar einen Pod­cast gestar­tet, bei dem die Mode­ra­to­rin täg­lich eine hal­be Stun­de mit Prof. Chris­ti­an Dros­ten, Viro­lo­ge der Cha­ri­té Ber­lin, tele­fo­niert. Dros­ten ord­net die Lage wis­sen­schaft­lich ein und beant­wor­tet all­ge­mei­ne Fra­gen der…
Wei­ter­le­sen

rbb: “4 Wän­de Ber­lin – 30 Fil­me mit Abstand”

Tags: RBB, Video
Wenn man das Haus nicht ver­las­sen und auf phy­si­sche Distanz leben soll, ist man als Fil­me­ma­che­rIn in sei­ner Arbeit ziem­lich ein­ge­schränkt. Aus die­sem Aspekt her­aus ist das rbb-Pro­jekt “4 Wän­de Ber­lin – 30 Fil­me mit Abstand” ent­stan­den. Unter der Pro­jekt­lei­tung von Johan­nes Unger, Lei­ter der Abtei­lung Doku­men­ta­ti­on und Zeit­ge­sche­hen beim…
Wei­ter­le­sen

Media Lab Ans­bach: Online-Work­­shop “Neue Ideen für den Kri­sen­jour­na­lis­mus”

Ein Pro­jekt des Media Lab Ans­bach Wo lie­gen die aktu­el­len “Pain Points” von digi­ta­ler Bericht­erstat­tung in Kri­sen­zei­ten? Und wie las­sen sich in kur­zer Zeit mit­hil­fe moder­ner Inno­va­ti­ons­me­tho­den (und jeder Men­ge Post-its!) ers­te Lösungs­an­sät­ze ent­wi­ckeln? Kri­sen­zei­ten sind eine gro­ße Her­aus­for­de­rung, doch sie ber­gen auch Poten­zi­al für Inno­va­ti­on. In einem Work­shop des…
Wei­ter­le­sen

MDR: ‘Mit­ein­an­der stark’ in der Coro­­na-Kri­­se

Ein Pro­jekt des MDR In der Coro­­na-Kri­­se wer­den wei­ter Ver­an­stal­tun­gen abge­sagt, Sport­clubs blei­ben geschlos­sen und bei TV-Pro­­­du­k­­ti­o­­nen blei­ben Zuschau­er­plät­ze leer. Um sich trotz­dem für Mit­ein­an­der und Zusam­men­halt ein­zu­set­zen, sam­melt der MDR posi­ti­ve­re und unter­hal­ten­de Inhal­te auf einer neu­en Platt­form und setzt auf “Mit­ein­an­der stark”. So wur­de der Plan umge­setzt Die…
Wei­ter­le­sen

dreh­schei­be: Eine Woche, ein The­ma

Funk­tio­nie­ren­der Lokal­jour­na­lis­mus ist wich­tig, nicht nur um der loka­len Poli­tik auf die Fin­ger zu schau­en. Mit der dreh­schrei­be hat die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung ein Forum für gute Ideen und Kon­zep­te im Lokal­jour­na­lis­mus im Pro­gramm, das Online und im Print Best Prac­ti­ces aus dem Lokal­jour­na­lis­mus sam­melt. In der Woche vom…
Wei­ter­le­sen

Orbi­ta: Ein Chat­bot für Gesund­heits­or­ga­ni­sa­tio­nen

Die Ent­wick­ler der künst­li­chen Intel­li­genz “Orbi­ta” haben einen neu­en, inter­ak­ti­ven Chat­bot und Sprach­as­sis­ten­ten erstellt, um Gesund­heits­or­ga­ni­sa­tio­nen wäh­rend der Pan­de­mie zu unter­stüt­zen. Er soll hel­fen, die Öffent­lich­keit über Coro­na auf­zu­klä­ren und medi­zi­ni­sche Fach­kräf­te bei der Unter­su­chung von Per­so­nen, die mit dem Virus infi­ziert sein könn­ten, unter­stüt­zen.
Wei­ter­le­sen

NDR: Wie geht’s dem Nor­den?

Tags: NDR, Start­up, TV
Ein Pro­jekt des NDR In einer Kri­se wie der Coro­­na-Pan­­de­­mie und der damit ein­her­ge­hen­den Unvor­her­seh­bar­keit macht es wenig Sinn, mit einer Idee lan­ge zu war­ten. Dach­te sich auch der NDR, der inner­halb einer Woche eine Zusam­men­ar­beit mit dem Start­up Klip­works ins Leben rief. “Wie geht’s dem Nor­den” heißt das Pro­jekt,…
Wei­ter­le­sen

MDR Sach­­sen-Anhalt: Täg­li­ches Coro­­na-Daten-Update

Mit weni­ger als der Hälf­te der Inhal­te zehn­mal höhe­re Zugrif­fe errei­chen? Das geht, wenn man sich genau anschaut, was die Nut­zer wol­len. In der Coro­na-Kri­se hat sich die Online-Redak­ti­on des MDR Sach­sen-Anhalt ent­schie­den, viel klas­si­sches Nach­rich­ten­ge­schäft weg­zu­las­sen, um dafür jeden Tag Ein­ord­nun­gen und Hin­ter­grün­de zu den neu­es­ten Pan­de­mie-Zah­len zu lie­fern.…
Wei­ter­le­sen

Deut­sche Wel­le: #InThi­s­Tog­e­ther

Als deut­scher Aus­lands­sen­der sen­det die Deut­sche Wel­le in 30 Spra­chen von Deutsch und Eng­lisch über Fran­zö­sisch und Unga­risch bis Ara­bisch und Sans­krit. In nor­ma­len Zei­ten ist es bei­na­he unmög­lich, For­ma­te und Pro­gram­me zu ent­wi­ckeln, die alle poten­ti­el­len Hörer, Leser und Zuschau­er glei­cher­ma­ßen inter­es­sie­ren. Durch Coro­na ist das jetzt anders -…
Wei­ter­le­sen

Twi­pe: Jour­na­lis­mus wäh­rend der Coro­­na-Kri­­se

Die bel­gi­sche Fir­ma Twi­pe ver­dient ihr Geld mit Publi­shing-Lösun­gen und Ana­ly­tics-Soft­ware für Nach­rich­ten­an­bie­ter. In ihrer Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen euro­päi­schen Medi­en­häu­sern haben sie des­halb einen guten Ein­blick in die Zah­len hin­ter die News – nicht nur wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie. Die­ses Wis­sen hat das Swi­pe-Team jetzt genutzt, um einen Plan mit sechs…
Wei­ter­le­sen

Regio TV: Ein Coro­­na-Tage­­buch

Alex­an­dra Blaul lei­tet seit 2 Jah­ren als Mit­glied der Geschäfts­lei­tung Ver­trieb und Mar­ke­ting bei Regio TV Schwa­ben. Regio TV gehört zum Medi­en­haus Schwä­bisch Media, dem Medi­en­haus im Süden für Print, Online, TV und Radio. Sie hat­te das zwei­fel­haf­te Ver­gnü­gen, schon Anfang März wegen eines Ver­dachts­falls in ihrem Umfeld in Coro­na-Qua­ran­tä­ne…
Wei­ter­le­sen

Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce: Gemein­sam gegen Coro­na

Beson­de­re Zei­ten erfor­dern beson­de­re Maß­nah­men, und eine davon hat die Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce ergrif­fen. Egal ob Maga­zi­ne wie der Stern oder GEO, die TV- und Radio­sen­der von RTL Deutsch­land oder die Pod­casts der Ber­tels­mann Audio Alli­an­ce: Alle zie­hen unter der Dach­mar­ke “Gemein­sam gegen Coro­na” an einem Strang. Julia Jäkel, die…
Wei­ter­le­sen

rbb: Nach­rich­ten, Kul­tur & Fami­lie

Tags: Radio, RBB
Nach­rich­ten. Kul­tur. Fami­lie. Auf die­sen drei The­men­blö­cken baut der RBB sein Pro­gramm in der Coro­na­kri­se auf. Die aktu­el­len The­men des Tages wer­den in der Abend­schau und bei Bran­den­burg auf­ge­ar­bei­tet. Zudem gibt es jeden Abend ein “rbb Spe­zi­al – Coro­na” und alle rele­van­ten Pres­se­kon­fe­ren­zen wer­den über­tra­gen. Durch die Über­tra­gung von Kino­fil­men,…
Wei­ter­le­sen

CHRISTIAN LINDNER CONSULTING: Vira­ler Lokal­jour­na­lis­mus

Chris­ti­an Lind­ner war 13 Jah­re lang Chef­re­dak­teur der Koblen­zer Rhein-Zei­tung, die unter sei­ner Ägi­de zu einer der digi­tals­ten Regio­nal­zei­tun­gen Deutsch­lands wur­de. Zwei­mal wur­de er vom Medi­um Maga­zin dafür zum Chef­re­dak­teur des Jah­res gewählt. Nach einem Abste­cher zur Bild am Sonn­tag ist er inzwi­schen als selbst­stän­di­ger Bera­ter tätig. Seit Beginn der…
Wei­ter­le­sen

BBC: Die Rolle(n) des Jour­na­lis­mus in der Kri­se

Nicht nur die deut­sche ARD geht mit einem Not­fall-Plan in die­se unru­hi­gen Zei­ten. Auch die bri­ti­sche BBC hat ver­öf­fent­licht, wie sie ihre Rol­le wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie sieht. “We need to pull tog­e­ther to get through this. That’s why the BBC will be using all of its resour­ces – chan­nels, sta­ti­ons…
Wei­ter­le­sen

ZDF: Ter­ra X statt Schu­le

Durch die Coro­na-Situa­ti­on sind über­all im Lan­de Restau­rants, Clubs, Uni­ver­si­tä­ten und auch Schu­len geschlos­sen. Somit ist die Ein­stel­lung: #stay­home! Um Schü­le­rin­nen und Schü­ler trotz­dem eine Platt­form zur Wis­sens­ver­mitt­lung zu bie­ten, hat das ZDF zusam­men mit Ter­ra X den You­Tube-Kanal “Ter­ra X statt Schu­le” gegrün­det. Auf die­sem Kanal kön­nen Schü­le­rin­nen und…
Wei­ter­le­sen

BR: Ein You­Tu­be-Bei­­trag kom­plett ohne Team vor Ort

“Social Distancing” ist das Gebot der Stun­de. Das stellt beson­ders Video­ma­cher vor völ­lig neue Her­aus­for­de­run­gen: Wie soll man Dreh­or­te besu­chen, Inter­views füh­ren, Stim­men ein­sam­meln, wenn man min­des­tens zwei Meter Abstand von allen ande­ren Men­schen hal­ten soll? Für das You­Tube-For­mat “Lohnt sich das?” hat ein Team des BR um die Autorin­nen…
Wei­ter­le­sen

NDR: Pod­cast “Coro­­na-Update”

Um die brei­te Bevöl­ke­rung mit fun­dier­ten Infor­ma­tio­nen über das Coro­na­vi­rus zu ver­sor­gen, hat der NDR bereits am 26. Febru­ar einen Pod­cast gestar­tet, bei dem die Mode­ra­to­rin täg­lich eine hal­be Stun­de mit Prof. Chris­ti­an Dros­ten, Viro­lo­ge der Cha­ri­té Ber­lin, tele­fo­niert. Dros­ten ord­net die Lage wis­sen­schaft­lich ein und beant­wor­tet all­ge­mei­ne Fra­gen der…
Wei­ter­le­sen

Chi­ca­go Rea­der: Krea­tiv gegen den Umsatz­ein­bruch

Wie vie­le Zei­tun­gen welt­weit ist auch die Lokal­zei­tung Chi­ca­go Rea­der hart von der Coro­na-Pan­de­mie betrof­fen. Vie­le Anzei­gen­kun­den sind Bars, Restau­rants und Clubs aus Chi­ca­go, die inzwi­schen schlie­ßen muss­ten. Das Ergeb­nis: 90 Pro­zent des Anzei­gen­um­sat­zes sind ver­schwun­den. Umso schlim­mer, da der Chi­ca­go Rea­der eine Gra­tis­zei­tung ist (eine der ers­ten der USA)…
Wei­ter­le­sen

Twi­pe: Jour­na­lis­mus wäh­rend der Coro­­na-Kri­­se

Die bel­gi­sche Fir­ma Twi­pe ver­dient ihr Geld mit Publi­shing-Lösun­gen und Ana­ly­tics-Soft­ware für Nach­rich­ten­an­bie­ter. In ihrer Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen euro­päi­schen Medi­en­häu­sern haben sie des­halb einen guten Ein­blick in die Zah­len hin­ter die News – nicht nur wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie. Die­ses Wis­sen hat das Swi­pe-Team jetzt genutzt, um einen Plan mit sechs…
Wei­ter­le­sen

Radio Schwa­ben: Hör­funk­wer­bung in Kri­sen­zei­ten

Die Coro­na-Kri­se hat fun­da­men­ta­le Aus­wir­kun­gen auf den Wer­be­markt. Das trifft vor allem den pri­va­ten Rund­funk hart. Er ver­zeich­net teil­wei­se Stor­nie­run­gen von bis zu 80 Pro­zent der Anzei­gen­schal­tun­gen. Um die­se Ent­wick­lung wenigs­tens ein biss­chen abzu­fe­dern, bie­tet Radio Schwa­ben Wer­be­kun­den an, auf die der­zei­ti­ge Situa­ti­on mit aktua­li­sier­ter Radio­wer­bung zu reagie­ren.
Wei­ter­le­sen

Tech-Kon­­zer­­ne bil­den Koali­ti­on gegen Fake-News

Ein Pro­jekt des Die Coro­­na-Kri­­se schafft, was sonst wenig schafft: Eine Zusam­men­ar­beit der größ­ten Tech-Unter­­neh­­men der Welt. Face­book, Goog­le, Red­dit, Lin­kedin, Micro­soft, Twit­ter und You­Tube arbei­ten zusam­men um Fake-News ent­ge­gen­zu­wir­ken. Social Media ist so wich­tig wie nie zuvor und lei­der hat das auch sei­ne nega­ti­ven Sei­ten: Neben der Mög­lich­keit Kon­takt…
Wei­ter­le­sen

Cor­rec­tiv: Der Coro­­na-Crow­d­­New­s­room

Ein Pro­jekt von Cor­rec­tiv Cor­rec­tiv über­zeugt vie­le Leser mit sei­ner Trans­pa­renz, sei­nen Recher­chen und sei­ner Serio­si­tät. Auch in der Coro­­na-Kri­­se wen­den sich des­halb unzäh­li­ge Men­schen, die auf der Suche nach gesi­cher­ten Infor­ma­tio­nen sind, an die Jour­na­lis­ten. Um der Flut an Anfra­gen Herr zu wer­den, hat Cor­rec­tiv sein eta­blier­tes Tool Crowd­News­room…
Wei­ter­le­sen

BBC World News: Unter­stüt­zung von Gesund­heits­äm­tern welt­weit

Tags: BBC, Wer­bung
Der Nach­rich­ten­sen­der BBC Glo­bal News möch­te Medi­en- und Regie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen bei der Ver­brei­tung von Infor­ma­tio­nen, die für die öffent­li­che Gesund­heit rele­vant sind, kos­ten­los unter­stüt­zen. Dazu stellt der Sen­der 20 Pro­zent sei­ner Wer­be­plät­ze zur Ver­fü­gung – kos­ten­los.
Wei­ter­le­sen

Niem­an­Lab: Wie Jour­na­lis­ten ein­an­der unter­stüt­zen

Ein Arti­kel des Nie­man Lab Auf der gan­zen Welt ver­su­chen Jour­na­lis­ten, die Bevöl­ke­rung über die Coro­­na-Pan­­de­­mie infor­miert zu hal­ten. In den Ver­ei­nig­ten Staa­ten haben sich unab­hän­gi­ge News­rooms zusam­men­ge­tan, um neue Wege zu fin­den, Geschich­ten, Ideen, Tipps und Wis­sen zu tei­len. Ande­re Medi­en ver­öf­fent­li­chen Hand­bü­cher, Gui­de­li­nes und Tipps für ihre Kol­le­gen.…
Wei­ter­le­sen

Orbi­ta: Ein Chat­bot für Gesund­heits­or­ga­ni­sa­tio­nen

Die Ent­wick­ler der künst­li­chen Intel­li­genz “Orbi­ta” haben einen neu­en, inter­ak­ti­ven Chat­bot und Sprach­as­sis­ten­ten erstellt, um Gesund­heits­or­ga­ni­sa­tio­nen wäh­rend der Pan­de­mie zu unter­stüt­zen. Er soll hel­fen, die Öffent­lich­keit über Coro­na auf­zu­klä­ren und medi­zi­ni­sche Fach­kräf­te bei der Unter­su­chung von Per­so­nen, die mit dem Virus infi­ziert sein könn­ten, unter­stüt­zen.
Wei­ter­le­sen

Chris­ti­an Laes­ser: DIE ZEIT und das Coro­na­vi­rus

Chris­ti­an Laes­ser ist Inter­ac­tion Desi­gner, Spe­zia­list für Daten­vi­sua­li­sie­run­gen – und ZEIT-Abon­nent. Als die Coro­na-Kri­se los­ging, hat­te er den sub­jek­ti­ven Ein­druck, dass das Virus schnell immer mehr Sei­ten “sei­ner” Wochen­zei­tung infi­zier­te, woll­te es aber genau wis­sen. Und hat des­halb eine ein­drucks­vol­le Visua­li­sie­rung gebaut, die zeigt, wie Coro­na zum alles domi­nie­ren­den Nach­rich­ten­the­ma…
Wei­ter­le­sen

Chi­ca­go Rea­der: Krea­tiv gegen den Umsatz­ein­bruch

Wie vie­le Zei­tun­gen welt­weit ist auch die Lokal­zei­tung Chi­ca­go Rea­der hart von der Coro­na-Pan­de­mie betrof­fen. Vie­le Anzei­gen­kun­den sind Bars, Restau­rants und Clubs aus Chi­ca­go, die inzwi­schen schlie­ßen muss­ten. Das Ergeb­nis: 90 Pro­zent des Anzei­gen­um­sat­zes sind ver­schwun­den. Umso schlim­mer, da der Chi­ca­go Rea­der eine Gra­tis­zei­tung ist (eine der ers­ten der USA)…
Wei­ter­le­sen

Twi­pe: Jour­na­lis­mus wäh­rend der Coro­­na-Kri­­se

Die bel­gi­sche Fir­ma Twi­pe ver­dient ihr Geld mit Publi­shing-Lösun­gen und Ana­ly­tics-Soft­ware für Nach­rich­ten­an­bie­ter. In ihrer Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen euro­päi­schen Medi­en­häu­sern haben sie des­halb einen guten Ein­blick in die Zah­len hin­ter die News – nicht nur wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie. Die­ses Wis­sen hat das Swi­pe-Team jetzt genutzt, um einen Plan mit sechs…
Wei­ter­le­sen

Hoch­schu­le Macro­me­dia: Mit Elan in der vir­tu­el­len Prä­senz­leh­re

Trotz Coro­na ist das Semes­ter an der Hoch­schu­le Macro­me­dia pünkt­lich am 16. März gestar­tet. Wie das funk­tio­nie­ren konn­te? Professor*innen, Ver­wal­tung und Stu­die­ren­de zogen an einem Strang, um fast alle Lehr­ver­an­stal­tun­gen auf Video­kon­fe­ren­zen und Chat­rooms umzu­stel­len. Dabei hal­fen ihnen gründ­li­che Vor­be­rei­tung, bestehen­de digi­ta­le Infra­struk­tur und ein digi­ta­les Mind­set.
Wei­ter­le­sen

DONAU3FM: Schwa­ben hält zusam­men

Hel­fen ist in der Coro­na-Kri­se das Gebot der Stun­de. Vom Nach­bar­schafts-Zet­tel über face­book-Grup­pen bis zu Online-Platt­for­men wie „wir​hel​fen​.eu“: Die Men­schen sind in die­ser Zeit unglaub­lich hilfs­be­reit. Der Schwä­bi­sche Radio­sen­der DONAU3FM hat das früh erkannt und mit „Schwa­ben hält zusam­men“ schon vor län­ge­rer Zeit eine Initia­ti­ve gestar­tet, die jetzt umso mehr…
Wei­ter­le­sen

BR24: Coro­­na-Infos in fünf Spra­chen

Infor­ma­ti­ons- und Nach­rich­ten­ver­mitt­lung sind in Zei­ten von Coro­na umso wich­ti­ger. Damit die Infos auch jeder ver­steht, bie­ten BR24 und Bay­ern 2 News und Tipps in meh­re­ren Spra­chen an. Dies rich­tet sich an Men­schen in Bay­ern, die sich in ihrer Mut­ter­spra­che leich­ter infor­mie­ren kön­nen – und trägt so dazu bei, noch…
Wei­ter­le­sen

DJS: Erfolg­rei­chen Fern­un­ter­richt müs­sen auch die Leh­rer ler­nen

Auch die Deut­sche Jour­na­lis­ten­schu­le in Mün­chen muss sich in der Coro­na-Kri­se umstel­len. 45 Schü­ler über drei Klas­sen wech­sel­ten in kür­zes­ter Zeit von Prä­senz­un­ter­richt auf E‑Learning. Nicht nur für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler, son­dern auch für die Leh­ren­den eine Her­aus­for­de­rung. Nach einer Ein­ge­wöh­nungs­pha­se läuft das inzwi­schen recht gut – auch wenn…
Wei­ter­le­sen

Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce: Gemein­sam gegen Coro­na

Beson­de­re Zei­ten erfor­dern beson­de­re Maß­nah­men, und eine davon hat die Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce ergrif­fen. Egal ob Maga­zi­ne wie der Stern oder GEO, die TV- und Radio­sen­der von RTL Deutsch­land oder die Pod­casts der Ber­tels­mann Audio Alli­an­ce: Alle zie­hen unter der Dach­mar­ke “Gemein­sam gegen Coro­na” an einem Strang. Julia Jäkel, die…
Wei­ter­le­sen

WHO: Infor­ma­tio­nen per Whats­App-Chat

Was sind die Sym­pto­me von Coro­na? Kann ich an Coro­na ster­ben? Wie kann ich mich vor Coro­na schüt­zen? Die­se und vie­le ande­re Fra­gen stel­len sich Men­schen auf der gan­zen Welt. Es sind aber auch vie­le Fake News, Gerüch­te und Falsch­in­for­ma­tio­nen im Umlauf. Um Fra­gen zu beant­wor­ten und die Bevöl­ke­rung mit…
Wei­ter­le­sen

rbb: Nach­rich­ten, Kul­tur & Fami­lie

Tags: Radio, RBB
Nach­rich­ten. Kul­tur. Fami­lie. Auf die­sen drei The­men­blö­cken baut der RBB sein Pro­gramm in der Coro­na­kri­se auf. Die aktu­el­len The­men des Tages wer­den in der Abend­schau und bei Bran­den­burg auf­ge­ar­bei­tet. Zudem gibt es jeden Abend ein “rbb Spe­zi­al – Coro­na” und alle rele­van­ten Pres­se­kon­fe­ren­zen wer­den über­tra­gen. Durch die Über­tra­gung von Kino­fil­men,…
Wei­ter­le­sen

CHRISTIAN LINDNER CONSULTING: Vira­ler Lokal­jour­na­lis­mus

Chris­ti­an Lind­ner war 13 Jah­re lang Chef­re­dak­teur der Koblen­zer Rhein-Zei­tung, die unter sei­ner Ägi­de zu einer der digi­tals­ten Regio­nal­zei­tun­gen Deutsch­lands wur­de. Zwei­mal wur­de er vom Medi­um Maga­zin dafür zum Chef­re­dak­teur des Jah­res gewählt. Nach einem Abste­cher zur Bild am Sonn­tag ist er inzwi­schen als selbst­stän­di­ger Bera­ter tätig. Seit Beginn der…
Wei­ter­le­sen

BBC: Die Rolle(n) des Jour­na­lis­mus in der Kri­se

Nicht nur die deut­sche ARD geht mit einem Not­fall-Plan in die­se unru­hi­gen Zei­ten. Auch die bri­ti­sche BBC hat ver­öf­fent­licht, wie sie ihre Rol­le wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie sieht. “We need to pull tog­e­ther to get through this. That’s why the BBC will be using all of its resour­ces – chan­nels, sta­ti­ons…
Wei­ter­le­sen

ZDF: Ter­ra X statt Schu­le

Durch die Coro­na-Situa­ti­on sind über­all im Lan­de Restau­rants, Clubs, Uni­ver­si­tä­ten und auch Schu­len geschlos­sen. Somit ist die Ein­stel­lung: #stay­home! Um Schü­le­rin­nen und Schü­ler trotz­dem eine Platt­form zur Wis­sens­ver­mitt­lung zu bie­ten, hat das ZDF zusam­men mit Ter­ra X den You­Tube-Kanal “Ter­ra X statt Schu­le” gegrün­det. Auf die­sem Kanal kön­nen Schü­le­rin­nen und…
Wei­ter­le­sen

Süd­ku­rier: Hil­­fe-Plat­t­­form für Nach­barn und Geschäf­te

Der Süd­ku­rier hat an nur einem Wochen­en­de eine eige­ne Platt­form auf­ge­baut, in der sich Nach­barn gegen­sei­tig hel­fen kön­nen. Die Platt­form ist erst hin­ter der Pay­wall zugäng­lich, bie­tet da aber Infor­ma­tio­nen zur Nach­bar­schafts­hil­fe, Geschäfts­welt und hilft loka­len Händ­lern, ihre Pro­duk­te online zu prä­sen­tie­ren.
Wei­ter­le­sen

dreh­schei­be: Eine Woche, ein The­ma

Funk­tio­nie­ren­der Lokal­jour­na­lis­mus ist wich­tig, nicht nur um der loka­len Poli­tik auf die Fin­ger zu schau­en. Mit der dreh­schrei­be hat die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung ein Forum für gute Ideen und Kon­zep­te im Lokal­jour­na­lis­mus im Pro­gramm, das Online und im Print Best Prac­ti­ces aus dem Lokal­jour­na­lis­mus sam­melt. In der Woche vom…
Wei­ter­le­sen

MDR Sach­­sen-Anhalt: Täg­li­ches Coro­­na-Daten-Update

Mit weni­ger als der Hälf­te der Inhal­te zehn­mal höhe­re Zugrif­fe errei­chen? Das geht, wenn man sich genau anschaut, was die Nut­zer wol­len. In der Coro­na-Kri­se hat sich die Online-Redak­ti­on des MDR Sach­sen-Anhalt ent­schie­den, viel klas­si­sches Nach­rich­ten­ge­schäft weg­zu­las­sen, um dafür jeden Tag Ein­ord­nun­gen und Hin­ter­grün­de zu den neu­es­ten Pan­de­mie-Zah­len zu lie­fern.…
Wei­ter­le­sen

Chris­ti­an Laes­ser: DIE ZEIT und das Coro­na­vi­rus

Chris­ti­an Laes­ser ist Inter­ac­tion Desi­gner, Spe­zia­list für Daten­vi­sua­li­sie­run­gen – und ZEIT-Abon­nent. Als die Coro­na-Kri­se los­ging, hat­te er den sub­jek­ti­ven Ein­druck, dass das Virus schnell immer mehr Sei­ten “sei­ner” Wochen­zei­tung infi­zier­te, woll­te es aber genau wis­sen. Und hat des­halb eine ein­drucks­vol­le Visua­li­sie­rung gebaut, die zeigt, wie Coro­na zum alles domi­nie­ren­den Nach­rich­ten­the­ma…
Wei­ter­le­sen

Cor­rec­tiv: Der Coro­­na-Crow­d­­New­s­room

Ein Pro­jekt von Cor­rec­tiv Cor­rec­tiv über­zeugt vie­le Leser mit sei­ner Trans­pa­renz, sei­nen Recher­chen und sei­ner Serio­si­tät. Auch in der Coro­­na-Kri­­se wen­den sich des­halb unzäh­li­ge Men­schen, die auf der Suche nach gesi­cher­ten Infor­ma­tio­nen sind, an die Jour­na­lis­ten. Um der Flut an Anfra­gen Herr zu wer­den, hat Cor­rec­tiv sein eta­blier­tes Tool Crowd­News­room…
Wei­ter­le­sen

CHRISTIAN LINDNER CONSULTING: Vira­ler Lokal­jour­na­lis­mus

Chris­ti­an Lind­ner war 13 Jah­re lang Chef­re­dak­teur der Koblen­zer Rhein-Zei­tung, die unter sei­ner Ägi­de zu einer der digi­tals­ten Regio­nal­zei­tun­gen Deutsch­lands wur­de. Zwei­mal wur­de er vom Medi­um Maga­zin dafür zum Chef­re­dak­teur des Jah­res gewählt. Nach einem Abste­cher zur Bild am Sonn­tag ist er inzwi­schen als selbst­stän­di­ger Bera­ter tätig. Seit Beginn der…
Wei­ter­le­sen

sozu­sa­gen Pod­cast: Pro­duk­ti­on im Home Office

Ein Pro­jekt von sozu­sa­gen Die Grün­de­rin­nen des Pod­­cast-Labels sozu­sa­gen hat­ten gera­de die Jour­na­lis­ten­schu­le abge­schlos­sen, ihre Fir­ma gegrün­det und die ers­te Fol­ge ihres ers­ten Pod­casts “GGF. WAHR” bei Audi­ble ver­öf­fent­licht, als der Coro­na­vi­rus so rich­tig aus­brach. Jetzt hat das Team erst ein­mal auf Social Distancing umge­stellt und auf Schicht­ar­beit im Stu­dio.…
Wei­ter­le­sen

NDR: Wie geht’s dem Nor­den?

Tags: NDR, Start­up, TV
Ein Pro­jekt des NDR In einer Kri­se wie der Coro­­na-Pan­­de­­mie und der damit ein­her­ge­hen­den Unvor­her­seh­bar­keit macht es wenig Sinn, mit einer Idee lan­ge zu war­ten. Dach­te sich auch der NDR, der inner­halb einer Woche eine Zusam­men­ar­beit mit dem Start­up Klip­works ins Leben rief. “Wie geht’s dem Nor­den” heißt das Pro­jekt,…
Wei­ter­le­sen

Cor­rec­tiv: Der Coro­­na-Crow­d­­New­s­room

Ein Pro­jekt von Cor­rec­tiv Cor­rec­tiv über­zeugt vie­le Leser mit sei­ner Trans­pa­renz, sei­nen Recher­chen und sei­ner Serio­si­tät. Auch in der Coro­­na-Kri­­se wen­den sich des­halb unzäh­li­ge Men­schen, die auf der Suche nach gesi­cher­ten Infor­ma­tio­nen sind, an die Jour­na­lis­ten. Um der Flut an Anfra­gen Herr zu wer­den, hat Cor­rec­tiv sein eta­blier­tes Tool Crowd­News­room…
Wei­ter­le­sen

Radio​.cloud: Tech­no­lo­gie für dezen­tra­les Sen­den

Coro­na fes­selt uns alle an die eige­ne Woh­nung. Für vie­le heißt das gera­de: Home-Office. Radio­sen­der ste­hen dabei vor beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen. Denn nicht jede*r Radiomacher*in hat daheim ein Sen­de­stu­dio. Und doch sen­den zur­zeit schon eini­ge Sta­tio­nen dezen­tral und Moderator*innen spre­chen aus dem Home Stu­dio zu den Hörer*innen. Dass das tech­nisch mög­lich…
Wei­ter­le­sen

WHO: Infor­ma­tio­nen per Whats­App-Chat

Was sind die Sym­pto­me von Coro­na? Kann ich an Coro­na ster­ben? Wie kann ich mich vor Coro­na schüt­zen? Die­se und vie­le ande­re Fra­gen stel­len sich Men­schen auf der gan­zen Welt. Es sind aber auch vie­le Fake News, Gerüch­te und Falsch­in­for­ma­tio­nen im Umlauf. Um Fra­gen zu beant­wor­ten und die Bevöl­ke­rung mit…
Wei­ter­le­sen

Amy Webb: Rapid Pro­to­typ­ing insti­tu­tio­na­li­sie­ren

Im Inter­view mit dem Media Lab Bay­ern hat die Futu­ris­tin Amy Webb anläss­lich ihres neu­en Tech Trend Reports über Tech in der Medi­en­bran­che und den Umgang mit der Coro­na-Pan­de­mie gespro­chen. Sie hat­te auch eini­ge Ideen, wie Redak­tio­nen die Impro­vi­sa­ti­on und die Expe­ri­men­te, zu denen sie gera­de gezwun­gen sind, struk­tu­rie­ren und…
Wei­ter­le­sen

rbb: “4 Wän­de Ber­lin – 30 Fil­me mit Abstand”

Tags: RBB, Video
Wenn man das Haus nicht ver­las­sen und auf phy­si­sche Distanz leben soll, ist man als Fil­me­ma­che­rIn in sei­ner Arbeit ziem­lich ein­ge­schränkt. Aus die­sem Aspekt her­aus ist das rbb-Pro­jekt “4 Wän­de Ber­lin – 30 Fil­me mit Abstand” ent­stan­den. Unter der Pro­jekt­lei­tung von Johan­nes Unger, Lei­ter der Abtei­lung Doku­men­ta­ti­on und Zeit­ge­sche­hen beim…
Wei­ter­le­sen

MDR: ‘Mit­ein­an­der stark’ in der Coro­­na-Kri­­se

Ein Pro­jekt des MDR In der Coro­­na-Kri­­se wer­den wei­ter Ver­an­stal­tun­gen abge­sagt, Sport­clubs blei­ben geschlos­sen und bei TV-Pro­­­du­k­­ti­o­­nen blei­ben Zuschau­er­plät­ze leer. Um sich trotz­dem für Mit­ein­an­der und Zusam­men­halt ein­zu­set­zen, sam­melt der MDR posi­ti­ve­re und unter­hal­ten­de Inhal­te auf einer neu­en Platt­form und setzt auf “Mit­ein­an­der stark”. So wur­de der Plan umge­setzt Die…
Wei­ter­le­sen

sozu­sa­gen Pod­cast: Pro­duk­ti­on im Home Office

Ein Pro­jekt von sozu­sa­gen Die Grün­de­rin­nen des Pod­­cast-Labels sozu­sa­gen hat­ten gera­de die Jour­na­lis­ten­schu­le abge­schlos­sen, ihre Fir­ma gegrün­det und die ers­te Fol­ge ihres ers­ten Pod­casts “GGF. WAHR” bei Audi­ble ver­öf­fent­licht, als der Coro­na­vi­rus so rich­tig aus­brach. Jetzt hat das Team erst ein­mal auf Social Distancing umge­stellt und auf Schicht­ar­beit im Stu­dio.…
Wei­ter­le­sen

SRF: Pro­gramm­än­de­run­gen in der Coro­­na-Kri­­se

Um bei der Bewäl­ti­gung des schwie­ri­gen All­tags zu hel­fen und die Men­schen auf dem Lau­fen­den zu hal­ten, hat der SRF ver­schie­de­ne Pro­gramman­pas­sun­gen durch­ge­führt. Dazu gehö­ren Son­der­sen­dun­gen, ein erwei­ter­tes Kul­tur­pro­gramm und Lern­vi­de­os als Unter­stüt­zung beim Fern­un­ter­richt.
Wei­ter­le­sen

Niem­an­Lab: Wie Jour­na­lis­ten ein­an­der unter­stüt­zen

Ein Arti­kel des Nie­man Lab Auf der gan­zen Welt ver­su­chen Jour­na­lis­ten, die Bevöl­ke­rung über die Coro­­na-Pan­­de­­mie infor­miert zu hal­ten. In den Ver­ei­nig­ten Staa­ten haben sich unab­hän­gi­ge News­rooms zusam­men­ge­tan, um neue Wege zu fin­den, Geschich­ten, Ideen, Tipps und Wis­sen zu tei­len. Ande­re Medi­en ver­öf­fent­li­chen Hand­bü­cher, Gui­de­li­nes und Tipps für ihre Kol­le­gen.…
Wei­ter­le­sen

MDR Sach­­sen-Anhalt: Täg­li­ches Coro­­na-Daten-Update

Mit weni­ger als der Hälf­te der Inhal­te zehn­mal höhe­re Zugrif­fe errei­chen? Das geht, wenn man sich genau anschaut, was die Nut­zer wol­len. In der Coro­na-Kri­se hat sich die Online-Redak­ti­on des MDR Sach­sen-Anhalt ent­schie­den, viel klas­si­sches Nach­rich­ten­ge­schäft weg­zu­las­sen, um dafür jeden Tag Ein­ord­nun­gen und Hin­ter­grün­de zu den neu­es­ten Pan­de­mie-Zah­len zu lie­fern.…
Wei­ter­le­sen

ZEIT Online: Jour­na­lis­mus wäh­rend der Pan­de­mie

Vie­le Unter­neh­men muss­ten wegen der Coro­na-Kri­se auf Home Office umstel­len. ZEIT Online hat bereits am 11. März die gan­ze Redak­ti­on nach Hau­se geschickt, bevor das Kon­takt­ver­bot über­haupt in Kraft trat. Jetzt berich­tet die Redak­ti­on dar­über, wie sich ihre Arbeit ver­än­dert hat, wie stark Recher­che in Zei­ten kör­per­li­cher Distanz lei­det und…
Wei­ter­le­sen

Frei­en­bi­bel: Krea­tiv im Home-Office

Wer wegen der Coro­na-Kri­se zur­zeit daheim arbei­ten muss, kennt das viel­leicht: Die Gedan­ken schwei­fen ab und die Idee, die gera­de noch im Kopf war, ist schon wie­der weg. Es ist nie­mand da, dem man die Idee pit­chen oder mit dem man brain­stor­men könn­te. Für krea­ti­ve Beru­fe in der Medi­en­bran­che ist…
Wei­ter­le­sen

Radio​.cloud: Tech­no­lo­gie für dezen­tra­les Sen­den

Coro­na fes­selt uns alle an die eige­ne Woh­nung. Für vie­le heißt das gera­de: Home-Office. Radio­sen­der ste­hen dabei vor beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen. Denn nicht jede*r Radiomacher*in hat daheim ein Sen­de­stu­dio. Und doch sen­den zur­zeit schon eini­ge Sta­tio­nen dezen­tral und Moderator*innen spre­chen aus dem Home Stu­dio zu den Hörer*innen. Dass das tech­nisch mög­lich…
Wei­ter­le­sen

Regio TV: Ein Coro­­na-Tage­­buch

Alex­an­dra Blaul lei­tet seit 2 Jah­ren als Mit­glied der Geschäfts­lei­tung Ver­trieb und Mar­ke­ting bei Regio TV Schwa­ben. Regio TV gehört zum Medi­en­haus Schwä­bisch Media, dem Medi­en­haus im Süden für Print, Online, TV und Radio. Sie hat­te das zwei­fel­haf­te Ver­gnü­gen, schon Anfang März wegen eines Ver­dachts­falls in ihrem Umfeld in Coro­na-Qua­ran­tä­ne…
Wei­ter­le­sen

DJS: Erfolg­rei­chen Fern­un­ter­richt müs­sen auch die Leh­rer ler­nen

Auch die Deut­sche Jour­na­lis­ten­schu­le in Mün­chen muss sich in der Coro­na-Kri­se umstel­len. 45 Schü­ler über drei Klas­sen wech­sel­ten in kür­zes­ter Zeit von Prä­senz­un­ter­richt auf E‑Learning. Nicht nur für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler, son­dern auch für die Leh­ren­den eine Her­aus­for­de­rung. Nach einer Ein­ge­wöh­nungs­pha­se läuft das inzwi­schen recht gut – auch wenn…
Wei­ter­le­sen

rbb: Nach­rich­ten, Kul­tur & Fami­lie

Tags: Radio, RBB
Nach­rich­ten. Kul­tur. Fami­lie. Auf die­sen drei The­men­blö­cken baut der RBB sein Pro­gramm in der Coro­na­kri­se auf. Die aktu­el­len The­men des Tages wer­den in der Abend­schau und bei Bran­den­burg auf­ge­ar­bei­tet. Zudem gibt es jeden Abend ein “rbb Spe­zi­al – Coro­na” und alle rele­van­ten Pres­se­kon­fe­ren­zen wer­den über­tra­gen. Durch die Über­tra­gung von Kino­fil­men,…
Wei­ter­le­sen

BBC: Die Rolle(n) des Jour­na­lis­mus in der Kri­se

Nicht nur die deut­sche ARD geht mit einem Not­fall-Plan in die­se unru­hi­gen Zei­ten. Auch die bri­ti­sche BBC hat ver­öf­fent­licht, wie sie ihre Rol­le wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie sieht. “We need to pull tog­e­ther to get through this. That’s why the BBC will be using all of its resour­ces – chan­nels, sta­ti­ons…
Wei­ter­le­sen

Amy Webb: Rapid Pro­to­typ­ing insti­tu­tio­na­li­sie­ren

Im Inter­view mit dem Media Lab Bay­ern hat die Futu­ris­tin Amy Webb anläss­lich ihres neu­en Tech Trend Reports über Tech in der Medi­en­bran­che und den Umgang mit der Coro­na-Pan­de­mie gespro­chen. Sie hat­te auch eini­ge Ideen, wie Redak­tio­nen die Impro­vi­sa­ti­on und die Expe­ri­men­te, zu denen sie gera­de gezwun­gen sind, struk­tu­rie­ren und…
Wei­ter­le­sen

ARD: 5‑Pun­k­­te-Not­­fall-Plan

Der Infor­ma­ti­ons­be­darf der Men­schen ist im Moment immens. Dafür reicht ein Blick auf die Ein­schalt­quo­ten der Nach­rich­ten­sen­dun­gen. Beson­ders die Öffent­lich-Recht­li­chen sind gefragt. Um die­sem gestie­ge­nen Inter­es­se gerecht zu wer­den und den Men­schen in die­ser Situa­ti­on bei­sei­te zu ste­hen, stell­te der ARD-Vor­sit­zen­de nun einen 5‑Punk­te-Plan vor. Die­ser befasst sich auch mit…
Wei­ter­le­sen

BR: Ein You­Tu­be-Bei­­trag kom­plett ohne Team vor Ort

“Social Distancing” ist das Gebot der Stun­de. Das stellt beson­ders Video­ma­cher vor völ­lig neue Her­aus­for­de­run­gen: Wie soll man Dreh­or­te besu­chen, Inter­views füh­ren, Stim­men ein­sam­meln, wenn man min­des­tens zwei Meter Abstand von allen ande­ren Men­schen hal­ten soll? Für das You­Tube-For­mat “Lohnt sich das?” hat ein Team des BR um die Autorin­nen…
Wei­ter­le­sen

Radio Schwa­ben: Dezen­tral sen­den aus Home-Stu­­di­os

Das Coro­na­vi­rus stellt die Welt vor gewal­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen. Eine davon: Die eige­nen vier Wän­de wer­den zum Büro. Vor allem für Radio­sen­der ist das eine Umstel­lung. Bei ihnen reicht es nicht, ein­fach den Lap­top mit nach Hau­se zu neh­men. Tech­nik, Redak­ti­on, Mode­ra­ti­on – alles muss wei­ter Hand in Hand funk­tio­nie­ren, um…
Wei­ter­le­sen

Media Lab: So behal­ten wir den Team-Spi­­rit im Home-Office

Unse­re neue Resi­dent-Coa­chin Pan­jal hat es sehr schön auf den Punkt gebracht: Im Media Lab wird viel ange­packt, aus­pro­biert und “ein­fach mal gemacht”. Die­ses “Hus­teln”, wie sie es nennt, ist wich­tig – aber ohne den her­vor­ra­gen­den Team-Spi­rit, den wir im Lab haben, gin­ge das erst gar nicht. Zu Video­kon­fe­renz- und…
Wei­ter­le­sen