Recherche

dreh­schei­be: Eine Woche, ein The­ma

Funk­tio­nie­ren­der Lokal­jour­na­lis­mus ist wich­tig, nicht nur um der loka­len Poli­tik auf die Fin­ger zu schau­en. Mit der dreh­schrei­be hat die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung ein Forum für gute Ideen und Kon­zep­te im Lokal­jour­na­lis­mus im Pro­gramm, das Online und im Print Best Prac­ti­ces aus dem Lokal­jour­na­lis­mus sam­melt. In der Woche vom 20. bis zum 24. April fin­det bei der dreh­schei­be eine The­men­wo­che statt, die sich schwer­punkt­mä­ßig mit Lokal­jour­na­lis­mus in Coro­na-Zei­ten beschäf­tigt.

Deut­sche Wel­le: #InThi­s­Tog­e­ther

Als deut­scher Aus­lands­sen­der sen­det die Deut­sche Wel­le in 30 Spra­chen von Deutsch und Eng­lisch über Fran­zö­sisch und Unga­risch bis Ara­bisch und Sans­krit. In nor­ma­len Zei­ten ist es bei­na­he unmög­lich, For­ma­te und Pro­gram­me zu ent­wi­ckeln, die alle poten­ti­el­len Hörer, Leser und Zuschau­er glei­cher­ma­ßen inter­es­sie­ren. Durch Coro­na ist das jetzt anders – und es zeigt sich, dass es gera­de in der Kri­se viel mehr Din­ge gibt, die wir Men­schen gemein­sam haben, als Din­ge, die uns tren­nen.

Cor­rec­tiv: Der Coro­na-Crowd­News­room

Ein Pro­jekt von Cor­rec­tiv Cor­rec­tiv über­zeugt vie­le Leser mit sei­ner Trans­pa­renz, sei­nen Recher­chen und sei­ner Serio­si­tät. Auch in der Coro­­na-Kri­­se wen­den sich des­halb unzäh­li­ge Men­schen, die auf der Suche nach gesi­cher­ten Infor­ma­tio­nen sind, an die Jour­na­lis­ten. Um der Flut an Anfra­gen Herr zu wer­den, hat Cor­rec­tiv sein eta­blier­tes Tool Crowd­News­room auf die Pan­de­mie aus­ge­rich­tet. So …

Cor­rec­tiv: Der Coro­­na-Crow­d­­New­s­room Wei­ter­le­sen »