Studiobetrieb

BR: Ein You­Tube-Bei­trag kom­plett ohne Team vor Ort

“Social Distancing” ist das Gebot der Stun­de. Das stellt beson­ders Video­ma­cher vor völ­lig neue Her­aus­for­de­run­gen: Wie soll man Dreh­or­te besu­chen, Inter­views füh­ren, Stim­men ein­sam­meln, wenn man min­des­tens zwei Meter Abstand von allen ande­ren Men­schen hal­ten soll? Für das You­Tube-For­mat “Lohnt sich das?” hat ein Team des BR um die Autorin­nen Eva Lim­mer und Anna Ell­mann einen Bei­trag dar­über gedreht, wie Leh­rer, Hote­liers & Super­markt­lei­ter mit Coro­na umge­hen – kom­plett ohne phy­si­schen Kon­takt.

Radio Schwa­ben: Dezen­tral sen­den aus Home-Stu­di­os

Das Coro­na­vi­rus stellt die Welt vor gewal­ti­ge Her­aus­for­de­run­gen. Eine davon: Die eige­nen vier Wän­de wer­den zum Büro. Vor allem für Radio­sen­der ist das eine Umstel­lung. Bei ihnen reicht es nicht, ein­fach den Lap­top mit nach Hau­se zu neh­men. Tech­nik, Redak­ti­on, Mode­ra­ti­on – alles muss wei­ter Hand in Hand funk­tio­nie­ren, um sen­de­fä­hig zu blei­ben. Und das kann funk­tio­nie­ren: Radio Schwa­ben hat sei­ne kom­plet­te Mann­schaft nach Hau­se geschickt und sen­det trotz­dem wie gewohnt wei­ter.