TV

NDR: Wie geht’s dem Nor­den?

Ein Pro­jekt des NDR In einer Kri­se wie der Coro­­na-Pan­­de­­mie und der damit ein­her­ge­hen­den Unvor­her­seh­bar­keit macht es wenig Sinn, mit einer Idee lan­ge zu war­ten. Dach­te sich auch der NDR, der inner­halb einer Woche eine Zusam­men­ar­beit mit dem Start­up Klip­works ins Leben rief. “Wie geht’s dem Nor­den” heißt das Pro­jekt, in dem Zuschau­er dem NDR …

NDR: Wie geht’s dem Nor­den? Wei­ter­le­sen »

Regio TV: Ein Coro­na-Tage­buch

Alex­an­dra Blaul lei­tet seit 2 Jah­ren als Mit­glied der Geschäfts­lei­tung Ver­trieb und Mar­ke­ting bei Regio TV Schwa­ben. Regio TV gehört zum Medi­en­haus Schwä­bisch Media, dem Medi­en­haus im Süden für Print, Online, TV und Radio. Sie hat­te das zwei­fel­haf­te Ver­gnü­gen, schon Anfang März wegen eines Ver­dachts­falls in ihrem Umfeld in Coro­na-Qua­ran­tä­ne zu müs­sen – vor den Schul­schlie­ßun­gen, vor den Aus­gangs­be­schrän­kun­gen, und bevor das The­ma end­gül­tig die Nach­rich­ten­agen­da domi­nier­te. Mit einem Coro­na-Tage­buch infor­mier­te sie die Lese­rin­nen und Leser ihres Arbeit­ge­bers über die Umstän­de, die damals noch für alle neu waren – und reg­te so neue Koope­ra­ti­on im Unter­neh­men an.

Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce: Gemein­sam gegen Coro­na

Beson­de­re Zei­ten erfor­dern beson­de­re Maß­nah­men, und eine davon hat die Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce ergrif­fen. Egal ob Maga­zi­ne wie der Stern oder GEO, die TV- und Radio­sen­der von RTL Deutsch­land oder die Pod­casts der Ber­tels­mann Audio Alli­an­ce: Alle zie­hen unter der Dach­mar­ke “Gemein­sam gegen Coro­na” an einem Strang. Julia Jäkel, die Vor­sit­zen­de der Ber­tels­mann Con­tent Alli­an­ce, sagt: „Mit unse­ren Medi­en errei­chen wir nahe­zu die gesam­te Bevöl­ke­rung in Deutsch­land, daher sehen wir es als unse­re Pflicht, einen Bei­trag zu leis­ten, zu infor­mie­ren und mit unse­rer Initia­ti­ve Mög­lich­kei­ten zum Zusam­men­halt auf­zu­zei­gen.“

ZDF: Ter­ra X statt Schu­le

Durch die Coro­na-Situa­ti­on sind über­all im Lan­de Restau­rants, Clubs, Uni­ver­si­tä­ten und auch Schu­len geschlos­sen. Somit ist die Ein­stel­lung: #stay­home! Um Schü­le­rin­nen und Schü­ler trotz­dem eine Platt­form zur Wis­sens­ver­mitt­lung zu bie­ten, hat das ZDF zusam­men mit Ter­ra X den You­Tube-Kanal “Ter­ra X statt Schu­le” gegrün­det. Auf die­sem Kanal kön­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler inter­es­san­te Sen­dun­gen und Vide­os zu The­men wie Geschich­te, Bio­lo­gie, Geo­lo­gie und Phy­sik fin­den.

BR: Ein You­Tube-Bei­trag kom­plett ohne Team vor Ort

“Soci­al Distan­cing” ist das Gebot der Stun­de. Das stellt beson­ders Video­ma­cher vor völ­lig neue Her­aus­for­de­run­gen: Wie soll man Dreh­or­te besu­chen, Inter­views füh­ren, Stim­men ein­sam­meln, wenn man min­des­tens zwei Meter Abstand von allen ande­ren Men­schen hal­ten soll? Für das You­Tube-For­mat “Lohnt sich das?” hat ein Team des BR um die Autorin­nen Eva Lim­mer und Anna Ell­mann einen Bei­trag dar­über gedreht, wie Leh­rer, Hote­liers & Super­markt­lei­ter mit Coro­na umge­hen – kom­plett ohne phy­si­schen Kon­takt.